News Schuljahr 17/18

Besuch des Regionalmuseums  - 5H-6H Binn

23. März 2018

Am diesem Freitag besuchte die 5H und 6H von Binn das Regionalmuseum.

 

Zum Abschluss von unserem NMG-Thema "Binn" schauten wir uns das Museum an. Beat Tenisch erzählte uns im oberen Sockwerk etwas über das Binntal, den Eisenerzabbau, das Gräberfeld und zeigte uns verschiedene Objekte u.a. ein Schwert, eine Lanze, bronzene Fibeln, ...

Im unteren Stock staunten wir, mit welchen Gegenständen die Leute früher in der Landwirtschaft, im Hotel, in einzelnen Berufen,... gearbeitet haben.

Im Untergeschoss konnten wir noch verschiedenste Binner Mineralien bewundern.

Impulstag Erstkommunion in Bellwald

24. Februar 2018

Am Samstag den 24. Februar treffen wir uns am Morgen um 9.00 Uhr im Schulhaus in Bellwald. In der Mitte liegen viele geheimnisvolle Sachen. Schatztruhen und ein schön eingepacktes Päckli. Das Wort Geheimnis ist ein sogenanntes „Teekesselchen“. Ein Wort mit zwei Bedeutungen. Die erste ist die, dass jemand etwas nicht wissen sollte, der überrascht wird und nur wenige wissen davon. Die zweite Bedeutung ist die, dass ganz viele davon wissen, aber mit dem Verstand nur sehr schwer begreifen können. Im Glauben geht es sehr oft darum die grossen Geheimnisse nicht erklären zu wollen, sondern wegen ihrer Grösse einfach zu glauben. Geheimnisvolle Geschichten und Wunder in der Bibel, das Geheimnis der Auferstehung von Jesus und dann die wundervolle Verwandlung von Brot und Wein in Jesus selber. An diesem Vormittag decken wir die Geheimnisse in unserer Kreismitte auf, erfahren aber auch, dass es schön ist Teil einer riesigen Gemeinschaft zu sein, die so viel wundervolle Geheimnisse kennt und diese weiter erzählen darf. Nein, weiter erzählen sollte, damit die Gemeinschaft wachsen kann. Am 8. April werden vier neue Mitglieder in diese Gemeinschaft aufgenommen. Wir wünschen den vier Kindern aus Bellwald auf ihrem Weg alles Gute.

Besuch in der Weberei in Reckingen - 1H-2H Lax

22. Februar 2018

Da wir bereits einiges über Teppiche und Stoffe aus dem Orient erfahren haben, wurden wir neugierig auf die Herstellung solch edler Stoffe.

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir in Reckingen beim Verein Rosengang Einblick in die spannende Welt "von der Wolle bis zum Stoff" erhalten konnten. Am Spinnrad beobachteten wir den Vorgang wie ein Wollfaden entsteht und am Webrahmen durften wir sogar selber mithelfen.

Die flauschigen Wollschals und die kostbaren Seidenschals hätten wir am liebsten gleich mitgenommen.

Zum Glück dürfen wir nun auch im Kindergarten unsere eigenen kleinen Webmuster herstellen und sind schon gespannt, was daraus entstehen wird.

Neue Musik entdecken 5H-8H

15. Februar 2018

 

Im Rahmen des Kulturfunkens besuchten wir einen Workshop zum Thema 'Neue Musik entdecken'. Uns wurden Werke aus verschiedenen Ecken der Welt nähergebracht. Wir erfuhren Musik auf eine uns neue, innovative Weise. Dabei hatten wir auch die Gelegenheit selbst mitzumusizieren und die Werke mit unseren Stimmen und Blockflöten mitzugestalten. Es war ein gelungener Anlass und eine erfrischende Abwechslung.

Fasnachtsumzug in Fiesch

09. Februar 2018

Gemeinsam verschieden, verschiedene Kulturen und Völker rund um den Globus waren das Thema des diesjährigen Fastnachtsumzuges der Primarschule Untergoms. Dementsprechend vielseitig waren die verschiedenen Kostüme und Attraktionen.

 

Von gefährlichen Piraten und skandinavischen Wikingern weiter bis zu orientalischen Schlangenbeschwörern und chinesischen Drachentänzern sowie den amerikanischen Minions: Die breite Palette liess jeden Anlass zum Staunen.

 

Konfetti flog durch die Luft und „Guggemüsig“ war  zu hören. Es war ein gelungener, abwechslungsreicher und farbenfroher Umzug.

Fasnachtsumzug in Binn - 1H-8H

09. Februar 2018

Die Narrenzeit, die Narrenzeit –
sie ist wieder da, es ist soweit.
 
Mit Maske, Umhang – Schminke und mehr,
verkleiden wir uns, sich zu maskieren – das ist nicht schwer.

 

Wenn’s endet, so bring das etwas Schmerz –
doch diese Zeit erfühlt mit Freude unser Herz.

Werner Gschwandtner

 

Auch dieses Jahr versammelten sich die rund zwanzig "Maschgini" mit den prächtigsten und lustigsten Kostümen auf dem Dorfplatz. Nach einem kurzen Dorfrundgang - begleitet mit passender Musik und Effektinstrumenten - trafen sich die Maschgini und die Zuschauer im Gemeindesaal zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Am Abend gingen dann die kleinen Fasnächtler und Fasnächtlerinnen fröhlich und vergnügt nach Hause. An dieser Stelle noch einen grossen Dank an all jene, die zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben.

Schneesportwoche - Primarschule 1H-8H Untergoms

15. / 29.01 - 02.02.2018

Am 15. und vom 29. Januar bis 02. Februar fand für die Schulen Untergoms die Schneesportwoche statt.

 

Eigentlich wäre die Schneesportwoche vom 15. bis 19. Januar geplant gewesen. Wetterbedingt mussten wir die Schneesportwoche dann um zwei Wochen verschieben.

 

Morgens Schule, nachmittags Schneesport: Dies ist eine Kombination, welche den Schülern Spass macht und sie viel lernen lässt. Alle Schüler und Schülerinnen durften frei wählen: Langlauf, Snowboard oder Skifahren. Unter kundiger Führung konnten alle etwas Neues dazulernen: Haltungsfehler ausbessern, Kurven schneidiger fahren oder auch das mühsame Aufstehen oder Lift fahren, auf den schmalen Langlaufskiern stehen und sich fortbewegen ... Am Donnerstagnachmittag konnte sich jeder noch in einem kleinen Gruppenrennen mit seinen Kameraden messen.

Schlussendlich eine tolle Woche!

Schneesportwoche Bellwald 1H-6H

15.-19. Januar 2018

Mit Snowboard und Ski erlebten die Kinder der Schule Bellwald sportliche und schneereiche Tage auf der Piste. Einige übten das Pflugschwingen und Fortgeschrittenere bereits das Parallelschwingen. Diverse Anhöhen eigneten sich ausgezeichnet zum Absprung gefolgt von einem "Grab" oder einer verrückten Drehung. Professionell von Skilehrern betreut machten die Kinder grosse Fortschritte. Der Neuschnee  dämpfte allfällige Stürze sanft und es bereitete den Kindern viel Spass sich in der freien Natur austoben zu können.

Weihnachtstheater 1-6H  Binn

22. Dezember 2017

Dr Zitema                                  nach Mona und Reinhart Kossak

An diesem Freitagabend führten unsere Schulkinder - das Älteste 10-jährig, das Jüngste knapp 5-jährig - in der Pfarrkirche von Binn das Weihnachtstheater auf.

Wir sahen einen Zeitenmann, der ziemlich genervt war, weil alle nur den Weihnachtsmann kannten. Da machte er sich bemerkbar. Drei Tage vor Weihnachten beschloss er, alles mal so richtig durcheinander zu bringen. Und  auf einmal erschienen da noch die Osterhasen ...

Die Kinder haben sich der Rolle entsprechend geschminkt und passende Kostüme getragen. Das Weihnachtstheater wurde umrahmt von Weihnachtsliedern in Mundart und von Flötenstücken. Die jungen Akteure vermochten so in ca. einer Stunde den Zuschauern mit diesen lustigen, aber auch nachdenklichen Episoden Weihnachten näher zu bringen.

Ein Lichtlein aus dem Herzen

20. Dezember 2017

 

In der Zeit der vielen Lichter, am 20. Dezember 2017, gestalteten die Kinder der 3H und 4H Fieschertal mit ihrer Lehrerin Natalia und der Katechetin Rosmarie im Altersheim einen Gottesdienst. Sie brachten eine Laterne mit, aus der wie aus einem Herzen ein Lichtlein leuchtete.

 

Sie stellte das dar, was im Gottesdienst gefeiert wurde: Lichtlein, die aus dem Herzen kommen. Mit ihren Texten, Liedern und den herzförmigen Weihnachtsguetzli brachten die Kinder Licht und Freude zu den Heimbewohnern – Lichtlein aus dem Herzen.

Musicalbesuch "In 80 Tagen um die Welt"

14. Dezember 2017

Die Kinder der Schule Untergoms (1H-8H) hatten die einzigartige Gelegenheit das Musical in 80 Tagen um die Welt im La Poste in Visp zu besuchen.

 

Die Spannung war garantiert; schaffen die Weltenbummler es die Wette zu gewinnen und in 80 Tagen einmal rund um die Welt zu reisen? Mit musikalischen, taktvollen Einlagen, klarer Sprache, Humor sowie Einbezug der Besucher schafften es die Akteure das Publikum in ihren Bann zu ziehen.

Seniorensingen in Bellwald 1H-6H

09. Dezember 2017

Die Kinder singen jedes Jahr vor Weihnachten bei der Seniorenweihnachtsfeier. Es wurden Sprüche vorgetragen, geflötet und gesungen. Für die Kinder hat sich die Mühe auf jeden Fall gelohnt, denn nach ihrem Einsatz wurden sie reichlich mit Speis und Trank versorgt.

Trichje im Untergoms

05. Dezember 2017

Am 5. Dezember - also ein Tag vor dem St. Nikolaustag - wird die Ankunft des Nikolaus mit einem Umzug und dem Geläut von Kuhglocken (Walliser Deutsch: Trichje) gefeiert. Manche vermuten, dass der Lärm die finsteren Gestalten und Geister vertreiben soll, welche die Menschen in früheren Zeiten im dunklen, kalten Winter heimsuchten.

Von weitem vernimmt man das Glockengeläut. Der Umzug, welcher von einem Fähnrich angeführt wird, nähert sich. Er schwingt die Schweizer- und einheimische Fahne. Gefolgt vom Hauptmann, Schmutzli und dem Nikolaus. Die ältesten Kinder übernehmen prägende Rollen, das jüngste präsentiert der Schmutzli. Umgeben von seinen Dienern in weissen Hemden und roten Mützen.

Der Lärm schwillt an, denn jetzt laufen die Trichjier vorbei. Sie haben sich die Glocken um die Hüften geschnallt. Je nach Grösse der Glocken ist das ein richtiger Kraftakt. Ein facettenreicher Brauch; in jedem Dorf etwas anders.

Adventsfenster in Binn / Schnuppertage für die Kleinen

Dezember 2017

 

 

Advent - Zeit der Stille und Besinnung...

 

Mit Kreativität und Engagement stellen die Eltern zusammen mit den Schulkindern zum 19. Mal die Dekorationen für die Adventsfenster her. Dazu besuchten uns auch die Kleinsten und sie konnten erfahren, wie das in der Schule so funktioniert.

Auch andere Dorfbewohner kreieren Adventsfenster. So können wir bis Weihnachten 24 Adventsfenster präsentieren, die unser Dorf im kalten Winter erhellen und uns auf das weihnächtliche Fest einstimmen.

Adventssingen in Bellwald 1H-6H

03. Dezember 2017

Die Kinder sangen in der eisigen Kälte in schönsten Klängen in Bellwald auf dem Dorfplatz zum ersten Advent.

 

Elisabeth erzählte dazu eine wunderschöne Geschichte von Melvin und dem Stern.

 

Wir danken bereits jetzt der Gemeinde und den Müttern für die Getränke und den Kuchen.

 

Es war bezaubernd, den ersten Advent gemeinsam feiern zu können.

Einstimmen auf Weihnachten  1-6H Binn

Dezember 2017

 

 

Wünsche glückliche Weihnachtstage,


das ist doch klar und ohne Frage.


Bei Tannenduft und Kerzenschein,


möge alles schön und fröhlich sein.

 

-unbekannt

Singen "Wienachtsmärt" 1H-8H in Fiesch

24. November 2017

Es war ein Fest der Lichter und der Klang der Kinderstimmen vermochte manch Herz zu erwärmen und die Kirche zu füllen. Es wurde unter anderem eine eigene Version von "Jingle Bells" vorgetragen und diverse Solisten zeigten ihr Können. Dies alles geleitet von der ausgebildeten Dirigentin Silvia Joller.  Man dankt allen Beteiligten für diesen gelungenen Auftritt am Adventsmarkt.

 

Singprobe "Wiehnachtsmärt" 1H-8H in Fiesch

20. November 2017

Ein Adventsmarkt mit vielen Ständen, die einen mit manch interessantem Gegenstand oder Köstlichkeit zu begeistern vermögen, erwartet uns diesen Freitag.

 

Freude und Zufriedenheit dabei sind zwischenmenschlicher Natur: Die Kinder der Schule Untergoms haben kräftig geübt und werden zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes vorsingen. Eine im Jahr einmalige Gelegenheit: Kommt vorbei und geniesst die vorweihnachtliche Stimmung in Fiesch.

Erzählnacht in Fiesch 1H-8H

10. November 2017

Die Erzählnacht zeigte sich von vielen Facetten: Mit einer Prise Mut voran, stieg der Mut von Minute zu Minute. Während die einen Theaterszenen mit Muteinsätzen spontan aufführten, gestalteten andere einen Mutstein oder turnten mutig voran. Tiere ermutigten die Kinder. Die zauberhaften Geschichten entführten die Kinder in eine andere faszinierte Welt, die Welt der Bücher, die warten - erzählt zu werden.

Nationaler Zukunftstag 8H

09. November 2017

Nach dem Motto „Seitenwechsel“ lernten die Kinder am Zukunftstag Arbeitsfelder kennen, die traditionellerweise dem anderen Geschlecht zugeordnet werden. Das Ziel dieses Tages war die Förderung der offenen geschlechterunabhängigen Berufs- und Lebensplanung. Die Mädchen und Jungs der 8H begleiteten alle eine Bezugsperson zur Arbeit und entdecken einen Beruf mit seinen Arbeitsbereichen. In der Schule nahmen wir das Thema wieder auf und die Kinder erfuhren dabei, dass ihnen zahlreiche Möglichkeiten offenstehen.

Energie- und Klimapioniere

10.10 - 12.10.2017

Der sorgfältige Umgang mit unserer Umwelt hat an Aktualität kaum eingebüsst. Experten führten die Kinder während eines halben Tages in die Thematik ein. Es konnten Erfahrungen ausgetauscht werden und es war für alle Beteiligten ein kurzweiliger und sehr interessanter Einblick. Welche Projekte werden wohl von den Kindern in den verschiedenen Klassen in dieser Thematik geplant und realisiert? Wir sind gespannt!

Dentalhygienik

 

 

„Ich wähle meine Nahrungsmittel sorfgältig aus, um meine Zähne gesund zu halten!“ Mit diesem Grundsatz bleiben die Zähne der Kinder gesund. Jedes Jahr besucht uns die Dentalhygienikerin in der Klasse und sorgt prophylaktisch für die Zahngesundheit der Kinder. Mit Geschichten, Gesprächen und Action motiviert sie die Kinder zu gesunder Zahnpflege.

Schulzahnarzt

Es wird gehämmert, gebohrt und geschliffen. Nein. Es handelt sich nicht um eine Szene auf der Baustelle sondern um eine mögliche Behandlung beim Zahnarzt. 🙂

Um unnötigen Schaden zu vermeiden, besucht uns jedes Jahr der Schulzahnarzt.

SIPE 6H & 8H

05. Oktober 2017

 

 

Aufklärung und Prävention sind in unserer Zeit, in der sich das Bild von Mann und Frau, von Körperlichkeit und Sexualität ständig verändert, von grosser Bedeutung. In diesem Auftrag besuchte uns eine Fachperson des SIPE-Zentrums, um uns bei der Behandlung dieser Themen zu unterstützen. Die Kinder zeigten viel Interesse und arbeiteten motiviert mit.

Verkehrsunterricht 1H-2H Lax

02. Oktober 2017

Polizist Christoph und Polizistin Ann-Ruth übten zuerst im Zimmer mit den Schülern das richtige Verhalten auf der Strasse.

 

Das Umsetzen der Theorie in die Praxis auf der Strasse hat dann mit dem WARTE-LÜEGE-LOSE-LÖIFE auch schon ganz gut geklappt.

 

Beim Verabschieden erhielten die Schüler alle noch eine kleines Geschenk, damit das Geübte noch lange in Erinnerung bleibt.

 

Herbstwanderung 3H-4H Ernen, Fiesch

29. September 2017

Foto- und Erlebniswanderung

In drei Gruppen machten wir uns gestaffelt auf die Wanderung. Die Aufgaben bestanden darin, von den jeweiligen Aufgaben wie z.B. Gruppenfahne basteln,Herz aus Tannenzapfen machen, Holzschlange in Mühlebach suchen,Wort " ERNEN" mit Naturmaterialien schreiben, Steinmännchen bauen und vieles mehr, jeweils ein Foto zu machen. Gegen Mittag sind wir dann bei unserer Lehrerin zu Hause angekommen und konnten eine feine Pizza geniessen. Spiel und Spass stand nun an erster Stelle. Unseren Begleitpersonen Ruth und Fabiola, sowie den Pizzaiolos Ali und Jörg herzlichen Dank für die feinen Pizzas. Die Fotos hat dann jeder von uns zur Erinnerung bekommen. Wir haben wieder einmal viele interessante Dinge in Ernen und Umgebung kennengelernt.

Kinderfest in Lax - 1H-2H Lax

27. September 2017

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr begegneten wir dem Rollibock. Ein Highlight an diesem Nachmittag war, dass wir gemeinsam mit Hansrüedi das Rollibocklied vortragen durften.

Auch das Schweizerlied "Dert äne am Bärgli" fand beim Publikum grossen Anklang.

Mit Spiel und Spass konnten wir einen tollen Nachmittag erleben. 

Ein herzliches Dankeschön an das Organisationsteam der KITA Gogwärgi.

 

Gletschertour 7H - Fiesch

26. September 2017

Eine atemberaubende Rundwanderung auf dem Aletschgletscher hautnah miterlebt!

 

Richard Bortis, Bergführer und Leiter des Bergsteigerzentrum Aletsch begleiteten uns auf unserer Tour. Bereits am Morgen wurden wir mit Klettergurten ausgerüstet und fuhren gemeinsam mit der Seilbahn auf die Fiescheralp und von dort weiter aufs Eggishorn. Da genossen wir die grossartige Aussicht auf zahlreiche Viertausender und den Aletschgletscher.

Darauf folgte der Abstieg zum Märjelensee. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Gletscher. Dort wurden alle aneinander angeseilt und wir starteten unsere Gletscherrundtour. Wir lasen verschiedene Gletscherspuren und waren fasziniert von der schönen Eislandschaft. Der klimabedingte Rückgang der Gletscher war immer wieder ein Thema.

 

Mitten auf der Mittelmoräne legten wir die Mittagspause ein.

Am Nachmittag kehrten wir zur Gletscherstube zurück. Auf dem Rückweg zeigten sich beim ein oder anderen erste Anzeichen von Müdigkeit, schliesslich hatten wir auch eine beträchtliche Marschzeit hinter uns. Auf der Fiescheralp angelangt waren alle geschafft, zufrieden und froh heimzukehren.

 

Wir haben unserer Alpenwelt durch diesen Ausflug um einiges besser kennengelernt und er wird uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben!

Herbstwanderung 3H - 6H Fieschertal und 5H/6H Fiesch

26. September 2017

 

Unser Ausflug begann mit der Zugfahrt nach Obergesteln. Von dort aus wanderten wir nach Münster auf den Spielplatz. Auf dem Spielplatz konnten wir einen tollen Tag verbringen. Wir haben viel gelacht, gespielt, gegessen und getrunken, unsere Lehrerinnen ausgetrickst, gebrätelt und uns vor Wespen in Sicherheit gebracht. Müde aber zufrieden konnten wir nach diesem Tag die Heimreise antreten.

 


 

Musikalische Begegnungen 3H/4H Ernen

22. September 2017

Die Luzerner Band " Porco Fidelio" besuchte das schöne Ernen und wir durften bei ihrem kleinen Auftritt dabei sein. Sie spielten extra für uns das Pippi Langstrumpflied und den rosaroten Panter. Instrumentenkunde durfte natürlich nicht fehlen. 

 

Zur frohen Aussicht & LandArt in der Twingi – 8H Fiesch

15. September 2017

Während unseres Herbstausflugs beschäftigten wir uns eingehend mit Kunstschaffenden aus dem Wallis und der übrigen Schweiz. Gemeinsam wanderten wir von Fiesch nach Ernen. Dort bekamen wir eine Führung in Zusammenhang  mit der Ausstellung „Zur frohen Aussicht“. Gegen Mittag fuhren wir mit dem Bus Richtung Binn. Von Steinmatten aus  liefen wir durch die Twingischlucht und besichtigen verschiedene LandArt-Objekte und Skulpturen.

Im Anschluss spazierten wir weiter bis nach Binn Dorf, wo wir zum Abschluss des schönen Tages noch in einem kleinen Fussballturnier gegeneinander antraten. Alle zeigten vollen Einsatz und wir kehrten zufrieden nach Hause zurück.

Schulausflug - Zauberwald: 1H - 6H Binn und Bellwald

15. September 2017

Das ist der Schulausflug ins Abenteuer; auf den Spuren vom Eichhörnchen Brüna, welches sich zum Zauberwald begibt. Die Kinder aus Bellwald und Binn liefen entlang der "Twingi" und staunten über manch kreativen Einfall von LandArt-Künstler. Nach der Twingi setzten wir unsere Wanderung Richtung Hockmatta fort. Über Stock und Stein, Brücken und Matten bis tief in den Zauberwald. Alle Figuren, welche im Bilderbuch Brüna von Andreas Weissen und Pauline Rey vorkommen, konnten wir im Zauberwald antreffen. Zum Schluss wurde noch zusammen am Lagerfeuer grilliert und gesungen.

Herbstwanderung 1H - 2H Lax

05. September 2017

Heute liessen wir das Schulhaus in Lax hinter uns und wanderten auf dem Gogwärgiweg bis nach Fieschertal. 

Auf dem Spielplatz genossen wir das gemeinsame Grillieren und Spielen.

 

Auf unserem Abstecher in den Wichel begegnete uns der Rollibock. Dieser ermahnte uns zur Achtsamkeit in der Natur. Damit wir dies nie vergessen, hat uns der Rollibock die Hansrüedi-CD mit dem Lied zur Geschichte geschenkt.

 

Nach dem erfrischenden Eis machten wir uns zufrieden auf den Heimweg.

Schulfotograf 1H-8H Schule Untergoms

28. - 30. August 2017

„Ach wie schön!“ Gerade vor kurzem hielt ich ein altes Album in den Händen, welches unter anderem Schulfotos enthielt. Wie sich doch meine ehemaligen Kollegen und natürlich ich mich verändert haben; Doch zuerst müssen die Schnappschüsse erst einmal gemacht werden. Zum Glück kommt einmal im Jahr der Schulfotograf und hält ein oder den anderen Moment für spätere nostalgische Momente fest. 

Startgottesdienst Schule Untergoms in Fiesch

16. August 2017

Wenn man zum Schulbeginn in der Kirche einen Gottesdienst feiert und vom Altar einen Blick bis zur Kirchentür wirft, bietet sich dem Betrachter ein buntes Bild:

Mädchen und Buben, Kleine und Grosse, Lehrpersonen, Schüler und Eltern…, alle äusserlich sehr verschieden, einzigartig, aber irgendwie gehören sie doch alle zusammen, zu einer bestimmten Familie, Klasse, zur ganzen Schulgemeinschaft und auch zur Gemeinschaft der Christen. Jeder Einzelne ist anders und doch ein Teil einer grossen Gemeinschaft. Darum stellten wir diesen Gottesdienst gemäss dem Jahresthema unter den Gedanken: Gemeinsam verschieden. Wir konnten erfahren und feiern, dass es genau diese Verschiedenheit braucht, damit Menschen miteinander glücklich werden.

Schule Untergoms 1H-8H

16. August 2017

Gemeinsam verschieden – so lautet unser diesjähriges Jahresthema.

Der Kindergarten und die Primarschule aus dem Untergoms starteten gemeinsam mit dem Bilderbuch: Irgendwie Anders. 

"Irgendwie Anders" hatte zu  Beginn Schwierigkeiten sich in die Gesellschaft zu integrieren bis eines Tages ein Fremder zur Türe hereinkam und sie sich anfreundeten.

 

Obwohl wir alle auf eine Art und Weise verschieden sind, bietet uns dieses Jahr viele Gelegenheiten, diese gemeinsam zu meistern. 

 

Mögen uns während des Jahres Türen geöffnet und Freundschaften geknüpft werden!

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Lehrpersonen ein erfolgreiches Schuljahr!

Klick

die Vermittlungsstelle für

Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung

im Oberwallis