News Schuljahr 16/17

Schulausflug nach Blatten b. Naters - 1H-2H Lax

13. Juni 2017

Tierisch gut unterwegs bis ans Ende des Schuljahres!

 

Auf unserem Weg von Bitsch nach Naters konnten wir fünf gross gewordene Hühner unserer Kükenzucht besuchen.

 

Mit dem Postauto fuhren wir anschliessend nach Blatten, wo wir uns beim Planschsee den ganzen Nachmittag im kühlen Nass vergnügten. Wir entdeckten unzählige Kaulquappen, Frösche, Molche und sogar eine Badenixe...

 

Wer lieber trocken blieb, fand viele Spielmöglichkeiten auf dem tollen Hexenkessel-Spielplatz.

 

Zufrieden und müde kehrten wir nach einem erlebnisreichen Tag wieder heim.

Alpaka-Trekking - 1H-6H Bellwald

09. Juni 2017

Die Kinder versammelten sich in Bellwald vor dem Stall der Alpakas von Martin Holzer. Die Alpakas wurden bis zur "Obermatta" geführt. Auf der Obermatta angekommen, zäunten wir die Alpakas ein und genossen die Mittagspause mit einem feinen Picknick, Kartenspiele, Schnitzen, Treffspiele mit Holz etc.

 

Durch die Präsenz dieser wunderschönen, sonderbaren, jedoch recht zahmen Tiere, war es ein kurzweiliger und spannender Spaziergang.

 

Wir danken Martin Holzer für seine geleistete Vorarbeit und den unvergesslichen Tag mit den Alpakas!

Schulreise - 8H Fiesch

08. Juni 2017

Es war ein actionreicher Tag für die Schüler. Sie hatten Gelegenheit, sich einmal so richtig im fast leeren Aquaparc in Bouveret auszupowern. Die Kinder flitzten unermüdlich immer wieder die Treppen hoch und sausten die verschiedenen Rutschen hinunter. Zwischendurch erholten sich alle kurz im Wellenbad oder liessen sich im Wasserkanal treiben, dann ging es wieder los… Nach dem Badeplausch waren alle Kinder geschafft, zufrieden und noch braver als gewöhnlich.

Ein wunderschöner Tag – ein herzliches Dankeschön an alle!

sCooL - 5H-8H Fiesch

01. Juni 2017

Die Kinder der 5-8H Fiesch hatten dieses Jahr das Vergnügen, sich mit dem Orientierungslaufsport vertraut zu machen. Der Schweizerische Verband Swiss Orienteering hat am Donnerstag einen Orientierungslauf mit über 20 Posten rund ums Schulhaus in Fiesch aufgestellt. Mit einer Karte ausgerüstet, haben die Kinder versucht, möglichst schnell alle Posten in der richtigen Reihenfolge abzulaufen. Die Kinder haben ihr Bestes gegeben. Schlussendlich waren alle sehr erschöpft, aber auch zufrieden mit dem gelungenen Anlass.

 

Schulreise - 3H-4H Ernen

2. Juni 2017

Tierisch gutes Maultiertrecking

 

Freude, Aufgeregtheit und Sonne pur,

Hoffnung, dass die Maultiere sind nicht stur.

Auf dem Maultierrücken ging es abwechslungsweise,

auf eine anstrengende und spannende Reise.

Mit dem Ziel vor Augen zu erreichen den Zauberwald

und zu braten unsere feinen Würste bald.

Spiel und Spass stand im Vordergrund,

aber das Wichtigste zurückzukehren ganz gesund.

Diese Reise war für alle tierisch gut und lehrte uns Respekt und Mut.

Expedition auf der Suche nach Wild- und Honigbienen - 1H-3H Bellwald

12. Mai 2017

Als Testklasse durften die Kinder aus Bellwald erstmals dank dem Landschaftspark Binntal Spannendes über die Wild- und Honigbiene erfahren.

 

Zudem ermöglichten ProBienen uns einen kleinen Kräutergarten für die Bienen anzulegen.

 

Bei den Honigbienen erhielten die Kinder Schutzanzüge. Mit dem Smoker (Rauchentwickler) wurden die Bienen zurück in die Waben gelockt, damit sie sich ruhiger verhalten. Auch die Kinder verhielten sich in der Nähe der Honigbiene sehr ruhevoll und sahen selbst die Königin in einer Magazinbeute.

 

Die besonderen Merkmale und Namen der Wildbienen beeindruckten die Kinder.

 

Der Besuch war lohnenswert, faszinierend, packend und wird auf jeden Fall weiterempfohlen.

Ei, Ei, Ei! Was schlüpft denn hier? - 1H-2H Lax

11. Mai 2017

Was für eine Überraschung: Hat doch tatsächlich der Osterhase eine bunte Mischung vorige Eier bei uns in den Brutkasten gelegt. Da gab es weisse, braune, schokoladenbraune(!), unifarbene, gesprenkelte und sogar ein grosses grünes Ei. Gespannt haben wir darauf gewartet, was aus diesen Eiern schlüpfen wird und uns auf alles erdenklich Mögliche vorbereitet. Nun wissen wir vieles über Krokodile, Schlangen, Enten, Schnecken, Küken und viele Tiere mehr, welche alle aus Eiern schlüpfen.

Die Erleichterung war dann riesengross, als bei uns zehn Küken schlüpften und bald jedes eine andere Farbe hatte. So können wir die Badewanne daheim weiterhin zum Baden benutzen und müssen hier kein Krokodil grossziehen...! 😁🐣

Regionale 1. Hl. Kommunion in Fiesch - 5H

7. Mai 2017

Aus allen Himmelsrichtungen, aus nah und fern, von überall her strömten die Eltern, Verwandten und Freunde unserer Erstkommunikanten zur Mitte unseres Dorfes, zur Kirche, um mit ihnen ihre erste Heilige Kommunion zu feiern, denn um die Mitte ging es an diesem Tag.

Trotz des regnerischen Wetters zogen 3 Mädchen und 10 Buben mit der Musikgesellschaft und ihren Gästen in die von einigen Eltern wunderbar geschmückte Kirche. Beim Eintreten fiel der Blick auf das Symbol des diesjährigen regionalen Erstkommunionthemas: Jesus - unsere Mitte, dargestellt durch ein grosses Rad, das von Edy Almendinger kunstvoll konstruiert wurde.

Mit grosser Freude, mit sichtlichem Stolz und grosser Begeisterung beteiligten sich die Kinder mit stimmigen, schwungvollen Liedern, die am Klavier von Muriel Zeiter begleitet wurden, und tiefsinnigen Texten zum Thema: Jesus - unsere Mitte.

Dieses Thema wurde durch das Rad dargestellt und erklärt. Jede Speiche symbolisierte eines der Kinder, die Nabe des Rades Jesus und die Felge mit dem eisernen Ring, die Gemeinschaft, in der wir leben, die Liebe der Menschen untereinander in Verbundenheit mit der Mitte, mit Jesus.

Hoffen wir nun fest, dass unsere Erstkommunikanten auf ihrem Lebensweg mit Jesus – ihrer Mitte verbunden bleiben und so seine Liebe weiterschenken- immer und überall.

Erstbeichte - 4H Binn

29. April 2017

In diesem Jahr haben wir uns entschieden, den Versöhnungsweg und damit die 1. Beichte zu einem Ereignis für die ganze Pfarrei zu machen.

Die Kinder erleben an diesem Nachmittag, wie erlösend es sein kann, wenn man das, was man falsch gemacht hat, jemandem sagen kann. In diesem Fall ist das der Pfarrer.

Dieses 2. Sakrament der Kinder feiern wir dann mit einem kleine Fest, das von ihren Begleitpersonen gestaltet wird und einer anschliessenden Familienmesse, bei der dann das ganze Dorf eingeladen ist.

Ein rundum gelungenes Fest, wie man auf dem Bild sicherlich erkennen kann. An dieser Stelle möchte ich mich auch recht herzlich bei Denise Michlig bedanken, welche die Kinder über viele Wochen auch auf dieses Fest vorbereitet hat.

Verkehrsunterricht - 5H-8H

25. April 2017

Fit fürs Velo!


Bevor es losging, inspizierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Kantonspolizisten den aufgestellten Hindernisparcours. Nach gemeinsamer Instruktion und genauer Kontrolle der Ausrüstung, nahmen die Kinder den Parcours mit ihren Fahrrädern in Angriff. Spielerisch wurden dabei Kreiselfahren, Abbiegen mit Handzeichen, Ausweichen, Anhalten sowie Fahren in unebenem Gelände geübt. Zum Schluss erhielten alle ihr persönliches Auswertungsblatt und waren stolz auf ihre Leistungen.

1. Hl. Kommunion - 5H Bellwald

23. April 2017

Am 23. April 2017 konnten fünf Kinder in Bellwald ihre erste heilige Kommunion empfangen. Sie liessen sich von Jesus beschenken, liessen sich von seinem Licht erfüllen. So tragen sie dieses Licht in die Welt hinaus, damit es auch den Nächsten leuchte.

Die Sonne erstrahlte nicht nur in den Herzen der Kinder, sondern schien auch grosszügig am Himmel. Es war ein schöner Tag. Es war ein Tag der Freude!

"Dorfputzeta" - 1H-6H Bellwald

5. April 2017

 

Den ganzen Nachmittag sammelten die Kinder Abfall innerhalb des Dorfes in Bellwald.

 

Den Kindern ist die Umwelt wichtig und sie konnten mit ihrem Wirken einen Beitrag zur Erhaltung einer intakten Umwelt leisten.

 

Das Eisessen war wohlverdient.

Hundeprävention in der Schule - Lax - Bellwald - Binn

April 2017

 

  • Wie verhaltet man sich in Anwesenheit eines Hundes?
  • Wann und wo streichelt man einen fremden Hund?
  • Bei welchen Tätigkeiten darf man einen Hund auf keinen Fall stören?
  • Wie erkennt man, was der Hund uns ausdrückt?

 

Mithilfe von Darstellungen, Rollenspielen, direkte Erfahrung mit den Hunden und Anschauungsmaterialien zeigten uns die Expertinnen der Hundeprävention gekonnt, geübt und erfahren wie sich die Kinder in der Nähe von Hunden und vor allem in der Nähe von fremden Hunden geschickt verhalten.

Küken als Osterüberraschung - 1H-3H Bellwald

28. März - 13. April 2017

Doch was zeigt sich hier bloss?

 

Es handelt sich um acht Maranküken.

 

Man muss sich schon bücken um deren Unterschied in Farbe und Musterung zu erkennen, um sie später einzel zu benennen.

 

Passend zu Ostern sahen die Kinder zum ersten Mal Küken schlüpfen, erfreuten sich des Lebens dieser Tiere und sorgten sich liebevoll um diese kleinen Geschöpfe...

TIGU - Ein tierisch guter Zirkus - Vorbereitung - Primarschule 1H-8H Untergoms

3. - 8. April 2017

Die Zirkusvorbereitungen laufen auf Hochtouren:

 

Sei das in luftiger Höhe am Vertikaltuch, auf dem Trapez, wage balancierend auf einer Kugel oder auf einem Rohr. Eine Pyramide aus Kindern bilden oder oder kleine und grosse Stelzenschritte, kein Problem für die angehenden Artisten. Geheimnissvolle Zauberer, scherzhafte Clowns und Fakire wissen, wie sie ihre Mitschüler und kommenden Zuschauer ins Staunen versetzen können.

Die vielen dressierten Tiere zeigen die Vielfalt der Kunst Tiere zu bändigen. Die Zirkusband und ihre musikalische Darbietungen werden das Programm abrunden.

 

Das Programm ist vielfältig, wie die Kinder, welche täglich mit Freude und Kraft trainieren. Täglich zeigen sich enorme bewundernswerte Fortschritte und wir freuen uns diese an diesem Freitag und Samstag zu präsentieren.

 

Vielen Dank an den Zirkus Marotte, die Gemeinden, die Raiffeisen, den Kulturfunken und die Lehrpersonen sowie die Kinder, die uns diese Woche ermöglichen und kräftig mitwirken.

Erlebnistag Regionale Erstkommunion - 5H Untergoms

1. April 2017

Und es war doch kein Aprilscherz! Am Samstag, 1. April, waren die Erstkommunikanten von Bellwald, Ernen, Lax, Fiesch und Fieschertal zum regionalen Erstkommunion Erlebnis- und Vorbereitungstag eingeladen.

 

Das Thema der diesjährigen Erstkommunion war: Jesus – unsere Mitte.

 

Ganz unter diesem Motto trafen sich die 18 Erstkommunikanten mit ihren Begleitpersonen in der Schlosserei in Lax, wo sie unter der kompetenten Anweisung von Stefan Imhof ihr eigenes Kreuzchen schmieden konnten. Mit Stolz trugen unsere Erstkommunikanten an ihrem Festtag diese Kreuzchen. Mancher Papa, Pate, grosser Bruder oder Grosspapa liess sich zur Freude des Erstkommunionkindes für diese Arbeit begeistern. Aber auch manche Mama, Patin oder Grossmama liess sich dies nicht nehmen.

Am Nachmittag folgte die thematische Vorbereitung auf das Fest. Mit Singen, Beten, Überlegen, Brot backen und besinnlichen Momenten versuchten wir, Jesus als unsere Mitte, zu erfahren.

Mit den Erstkommunikanten, ihren Familien und den Pfarreien freuten wir uns auf den grossen Tag!

Erstbeichte - 4H Untergoms

25. März 2017

Jesus, ich will dis Schafji sii

 

 

 

Am 25. März 2017 konnten 21 Kinder aus Fiesch, Fieschertal, Bellwald, Lax und Ernen erstmals das Sakrament der Beichte empfangen. Dieses Fest der Versöhnung mit anschliessendem Dankgottesdienst in der Turnhalle von Fieschertal stand unter dem Motto „Ich bin der gute Hirte“.

Es war ein Tag der Freude für alle Schülerinnen und Schüler der 4 H, ihre Eltern, Begleitpersonen und die Pfarreien.

Fasnachtsumzug in Binn

24. Februar 2017

Seid Ihr bereit zur fünften Jahreszeit?

Ob Sonne, Schnee oder auch Regen

Fastnacht ist ein wahrer Segen.

Denn jeder darf ein anderer sein;

der eine groß, der andere klein,

der eine laut, der andere leise,

mit und auch ohne Meise.

Total egal hier gilt kein Maß,

es geht ganz einfach nur um Spaß!

Achim Schmidtmann

 

Auch dieses Jahr versammelten sich die rund dreissig "Maschgini" mit den prächtigsten und lustigsten Kostümen auf dem Dorfplatz. Nach einem kurzen Dorfrundgang - begleitet mit passender Musik - trafen sich die Maschgini und die Zuschauer im Gemeindesaal zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Am Abend gingen dann die kleinen Fasnächtler und Fasnächtlerinnen fröhlich und vergnügt nach Hause. An dieser Stelle noch einen grossen Dank an all jene, die zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben.

Fasnachtsumzug "Tierisch gut" in Fiesch - Primarschule 1H-8H Untergoms

Die 5. Jahreszeit läutet ein!

Die Kinder haben eine Menge Spass beim Werfen von Konfetti und beim Zuhören rassiger Rhythmen der Guggenmusik.

 

Es wurden Kostüme zum Thema Zirkus/ "Tierisch gut" angefertigt. Auf der Parade der Zirkustiere und Zirkuskünstler gab es vieles zu bestaunen: Elefanten, Tiger, Löwen und Affen wurden im Takt entlang der Strasse geführt. Clowns und Zirkuszauberer brachten manche Kinderaugen zum glänzen.

 

Nach dem Umzug organisierte die Gudea für die Kinder im Saal Rondo etwas zu Essen und zu trinken. Die Kinder tanzten erfreut zum Klang der Guggenmusik.

 

Zirkus im Untergoms: Da bin ich dabei!

Schneesportwoche - Primarschule 1H-8H Untergoms

Bei wunderschönem Wetter fand auch dieses Jahr die Schneesportwoche statt. 

 

Drei Sportarten waren im Angebot: 

- Langlaufen

- Ski fahren

- Snowboard fahren

 

Es konnte individuell an den verschiedenen Fertigkeiten und Fähigkeiten der Sportarten gefeilt werden. 

 

Mit den Skiern wurde das Pflug- und Parallelschwingen geübt. Mit mit dem Snowboard wurde Front- oder Backside angefahren und spektakuläre Tricks geübt.

 

Professionel und liebevoll betreut, erzielten die Kinder tägliche Fortschritte. Es wurden Freundschaften geschlossen, alte gefestigt und alle hatten sehr viel Spass beim Ausüben des Wintersports. 

 

Danke an alle Akteure und Gratulation an die sportliche Leistung der Kinder. 

Weihnachtstheater - 1H-6H Binn

23. Dezember 2016

Wallis sucht den Weihnachtsmann

An diesem Freitagabend führten unsere Schulkinder - das Älteste 10-jährig, das Jüngste knapp 5-jährig - in der Pfarrkirche von Binn das Weihnachtstheater auf.

Wir sahen einen Weihnachtsmann, der zu viele Kekse genascht hatte und darum rund und träge geworden war. Dann brach auch noch der Rentierschlitten unter ihm zusammen. Schnell wurde klar, dass für dieses Jahr ein Ersatz gefunden werden musste. Also machte man eine Castingshow, bei der jeder Kandidat von der strengen Jury genau unter die Lupe genommen wurde ...

Die Kinder haben sich der Rolle entsprechend geschminkt und passende Kostüme getragen. Das Weihnachtstheater wurde umrahmt von fetzigen Songs. Die jungen Akteure vermochten so in ca. einer Stunde den Zuschauern mit diesen lustigen, aber auch nachdenklichen Episoden Weihnachten näher zu bringen.

Weihnachtstheater - 1H-6H Bellwald

23. Dezember 2016

Dieses Jahr wurde die Weihnachtsgeschichte in Bellwald als Singspiel in einer neuen und spannenden Sicht eines Kamels erzählt, welches zuerst nichts auf der Welt nach Bethlehem zu bringen vermochte. Welch eine Herausforderung für die drei Könige! Doch letztendlich vor dem Stall der Heiligen Familie angelangt, wurde ihm dank dem schlauen Esel die Bedeutung von Weihnachten bekannt.

 

Die Kinder präsentierten sich in den schönsten Kostümen und zeigten ihr schauspielerisches Talent. Der Einsatz der Kinder sowie allen Helfern war erstklassig. Es war eine wunderschöne Einstimmung für das Weihnachtsfest.

Weihnachtsgottesdienst im Alterheim Fiesch - 8H Fiesch

22. Dezember 2016

Am 22. Dezember gestaltete die 8H im Altersheim einen Weihnachtsgottesdienst.

Wie das Flötenmädchen in der Geschichte auf seinem Weg nach Bethlehem mit seiner Flötenmelodie viele Menschen erfreute, so beschenkten die Schulkinder die Heiminsassen mit weihnachtlicher Freude. Dass es den Kindern gelang, die Gottesdienstbesucher in Weihnachtsstimmung zu versetzen, bewiesen diese selber, indem sie das Flötenspiel "Stille Nacht, heilige Nacht" mit friedlichem Summen begleiteten. Wohl jeder, der das hörte, konnte eine wohlige Wärme in seinem Herzen spüren.

Adventsfenster in Binn

Dezember 2016

 

 

Advent - Zeit der Stille und Besinnung...

 

Mit Kreativität und Engagement stellen die Eltern zusammen mit den Schulkindern zum 18. Mal die Dekorationen für die Adventsfenster her.

Auch andere Dorfbewohner kreieren Adventsfenster. So können wir bis Weihnachten 24 Adventsfenster präsentieren, die unser Dorf im kalten Winter erhellen und uns auf das weihnächtliche Fest einstimmen.

"Santigläis Kindertrichje" im Untergoms - Primarschule 1H-8H Untergoms

5. Dezember 2016

 

Am 5. Dezember fand das jährliche "Kindertrichje" im Untergoms statt.

Die Tradition ehrt den grosszügigen hl. Nikolaus.

 

Passend gekleidet, mit schwarzen Hosen, weissem Hemd und roter Mütze und grossen Glocken, marschieren die Kinder unüberhörbar durch die Dörfer. Der Hauptmann führt die Schar und der "Schmutzli" sowie "Santiglais" folgen dem Zug der Kinderschar.

 

Die Kinder bedanken sich für die Gaben, indem sie im Chor die Glocken erklingen lassen. Nach der Verteilung der Süssigkeiten, Mandarinen und Nüssen stellt sich heraus, dass die Bewohner der Dörfer sowie die Gäste Freude an diesem Brauchtum haben.

Rorategottesdienst Fiesch - 3H-8H Ernen-Fiesch-Fieschertal

30. November 2016

Viele Glocken klingen, hört, welche Botschaft sie uns bringen

 

Wie die Glocken die Menschen durchs Leben, so begleiteten sie uns durch den Rorategottesdienst.

 

Zu Beginn der Feier schenkten wir unsere Aufmerksamkeit den 5 Glocken, die hoch oben in unserem Kirchturm hängen und uns durch den Tag, die Woche, das Jahr und durchs Leben führen.

 

Vier weitere Glocken: die Hoffnungsglocke, die Friedensglocke, die Glocke der Freude und die Glocke der Liebe wollten uns zu dieser Adventszeit etwas Wichtiges sagen: Glocken, die zur Weihnacht klingen, werden uns die Botschaft bringen, Gottes Sohn ist da! Hört es alle, fern und nah!

 

In der Geschichte - Als die Glocken davonflogen - waren wir froh zu hören, dass die Glocken, die am Gründonnerstag nach Rom flogen, sich doch entschlossen haben, wieder in unser Dorf zurückzukehren, obwohl viele Menschen ihrem Ruf nicht mehr folgen. Und sie läuten für uns - Tag für Tag. Und täglich warten sie darauf; dass wir ihnen zuhören, wenn sie uns an Gott erinnern.

 

Herzlichen Dank an alle Kinder und Erwachsenen, die an diesem Morgen dem Ruf der Glocken in die Kirche gefolgt sind und mit uns den Rorategottesdienst gestaltet und gefeiert haben.

Von der Wasserkraft zum Strom - 7H-8H & OS Fiesch

19. November 2016

Anlässlich der 10. Lesewoche der Vereinigung Walliser Bibliotheken lancierte die Regionalbibliothek Goms in Fiesch mit je zwei Schulklassen der Primarschule und der Orientierungsschule Untergoms ein Projekt mit dem Titel „Von der Wasserkraft zum Strom“. Die Schulklassen besuchten einerseits das Kraftwerk der Gommer Kraftwerke AG (gkw) in Fiesch und erarbeiteten andererseits im Unterricht Experimente und Modelle, die mit Wasserkraft und daraus gewonnener Elektrizität funktionieren. Als Grundlage dienten in der Primarschule der Lernanlass und das Materialset von explore-it. Darin sind Werk- und Experimentiermaterial sowie Anleitungen der Arbeitsschritte enthalten. Nach den gemeinsamen Grundlagenerfahrungen und Experimenten tüftelten die Schülerinnen und Schüler selber und entwickelten eigene Ideen. In der OS wurde an das Vorwissen der Schüler und Schülerinnen angeknüpft und in Gruppen wurden im Werkunterricht Modelle gebaut.

Am 19. November fand im Schulhaus Fiesch die Präsentation der verschiedenen Werke statt. Voller Stolz und mit viel Spass zeigten die Schüler und Schülerinnen ihre Erfindungen und erklärten auch technische Finessen. Die Lernschritte wurden in einer Lernmappe in Wort und Bild festgehalten. In einem Film wurde die Wasserkraft für alle sichtbar!

Adventssingen in Fiesch - Primarschule 1H-8H Untergoms

18. November 2016

 

Menschen, woher sie auch kommen, in ihnen schlummert der Wunsch nach Frieden.

 

Lichter erhellen die Nacht und weihnachliche Lieder erklingen. Am Adventsmarkt sangen wir Lieder des Friedens und der besinnlichen Zeit. Wir wünschen allen den Frieden in der Weihnachtszeit.

Gesangsprobe für den Adventsmarkt - Primarschule 1H-8H Untergoms

15. November 2016

Die Tage werden immer kürzer. Draussen ist es kälter und bald ist Weihnachten!

 

So wird mit den Kindern eifrig geübt, um mit schönen Liedern den Adventsmarkt musikalisch zu umrahmen.

 

Am 15. November fand eine Probe aller Kindergarten- und Primarschulkinder der Schule Untergoms statt. Die Lehrpersonen und Anwesenden bekamen schon einmal eine Kostprobe der jungen Sänger und können einen Besuch am Freitag, dem 18. November nur empfehlen.

Schweizerische Erzählnacht - Primarschule 1H-8H Untergoms

11. November 2016

Das Thema der diesjährigen Schweizer Erzählnacht war:

 

Mehr als 90 Schülerinnen und Schüler der Schulen Untergoms besuchten erwartungsvoll die 4 Ateliers, die von engagierten Lehrpersonen geleitet wurden. Besonders freute sich das Team auch übers Mitmachen von Willi Eyer. Ihre Begeisterung für die Arbeit mit Kindern ist nach wie vor enorm und echt ansteckend.

Die 1H/2H ging mit dem Bilderbuch auf die Suche nach "Lauras Geheimnis". Am Schluss trug jedes Kind stolz seine selbstverzierten Sterne nach Hause. Mmmmmhh!

Die 3H/4H suchte sich im Schulzimmer auf den ausgelegten Turnmatten ein gemütliches Plätzchen und hörte folgende Geschichte: Der kleine Drachen Kokosnuss findet zusammen mit seinen Freunden Mathilda und Oskar ein kleines Teilchen einer Schatzkarte. Pssst! Streng geheim! Sofort begeben sie sich auf Schatzsucher-Expedition. Gemeinsam müssen sie ein Abenteuer bestehen. Finden sie am Ende ihrer Reise wohl den Schatz? Niemand ging an diesem Abend nach Hause, ohne den geheimnisvoll versteckten Schatz im Schulhaus gefunden zu haben. Dabei konnten Frau Eyer und Frau Brigger das Geheimnis kaum für sich behalten!!!

Abends in kleinen Gruppen im Schulhaus 10 Knobel-Posten suchen und lösen......für jede richtige Lösung einen Buchstaben sammeln.......daraus das Lösungswort konstruieren......als Höhepunkt den Schatz finden: Diese Aufgabe verlangte vollenEinsatz und Durchaltewillen der 5H/6H.

Im Schulzimmer der 7H/8H wurde es endgültig "streng geheim". Die Schülerinnen und Schüler lernten mit Begeisterung verschiedene Techniken für schriftliche und mündliche Geheimbotschaften kennen. Bestimmt lassen sich einige auch im Unterricht einsetzen, ohne dass die Lehrperson etwas davon merkt.....Viel Spass!

 

Die Bibliothek war für einmal Ort der Begegnung. Viele Eltern verbrachten hier die Wartezeit beim Entdecken eines Buches oder in angeregter Gesprächsrunde. Zwischen den Bücherregalen und an der Bar herrschte jedenfalls reger Betrieb.

Tag der Pausenmilch - Primarschule 1H-8H Untergoms

3. November 2016

Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O für eine gesunde Zwischenverpflegung während der Pause. Da empfiehlt es sich ungesüsste Milch- und Volkornprodukte oder eine Frucht in die Pausebox zu integrieren. So sind die Energiespeicher für den Rest des Morgens versorgt und die Herausforderungen können kommen.

 

Am Milchtag gab es für die Kinder während der Pause leckere Milch mit feinen Zutaten. Die Kinder waren nach dieser Trinkpause sicherlich ausreichend mit dem knochenstärkenden Calcium versorgt. Höchste Zeit für einige sportliche Pauseaktivitäten!

Besuch Dentalhygienikerin und Schulzahnarzt - Primarschule 1H-8H Untergoms

Beim Anblick von Süssigkeiten erfreut sich jedes Kind. In Kombination mit der entsprechenden Zahnpflege und im Mass; kein Problem! Wie man Schneidezähne, Eckzähne und Backenzähne richtig putzt, zeigt die Dentalhygienikerin anhand eines grossen Gebisses und der dazugehörenden Zahnbürste. Wie schön die Zähne sind, sieht man alljährlich auf den Schulfotos. Sollte jedoch einmal ein "Karies-Monster" schaffen, sich durch den Zahnschmelz zu buddeln, so gibt es den Schulzahnarzt, welcher grössere Schäden verhindern kann und seine Empfehlung abgibt.

Kartoffeln graben im Gemeinschaftsgarten Ernen - 3H-4H Ernen

10. Oktober 2016

Im Frühjahr 2016 hat die 3H-4H Ernen verschiedene Kartoffelsorten, Blumenzwiebeln und vieles mehr im Gemeinschaftsgarten in Ernen eingepflanzt. Unter fachkundiger Führung von Clausen Peter machten wir uns nun an die Arbeit, unsere Früchte zu ernten. Es war sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich in Farbe, Grösse und Form die verschiedenen Kartoffeln aus der Erde zum Vorschein kamen.

Nach einem guten " Znüni" konnte jedes von uns eine Kartoffel von jeder Sorte nach Hause nehmen.

Nebst Kartoffeln ernten, waren aber auch noch andere Arbeiten wie Sträucher schneiden, Bohnen ernten und vieles mehr eine wichtige Aufgabe an diesem Nachmittag.

Die Kinder waren mit viel Freude und Fleiss bei der Arbeit.

In der Schule wartete am darauffolgenden Tag die Geschichte vom Kartoffelkönig auf die Kinder. Mit viel Fantasie hat jedes Kind aus einem selbstgeernteten Kartoffel seinen eigenen Kartoffelkönig oder seine Kartoffelkönigin gebastelt.

Herbstwanderung - 3H-4H Ernen

29. September 2016

Bei strahlend schönem Wetter fuhren wir mit dem Zug nach Reckingen, wo wir unseren Tag mit einem Minigolfturnier starteten. Die Weiterreise mit dem Zug verging wie im Flug.

In Obergesteln konnten wir mit auf dem Spielplatz grillieren und bei vielen lustigen Spielen so richtig brillieren.

Es war ein super Tag für uns Alle!

Herbstausflug - 7H-8H Fiesch

22. September 2016

Eine atemberaubende Rundwanderung auf dem Aletschgletscher hautnah miterlebt!

 

Zwei aufgestellte und motivierte Bergführer begleiteten uns auf unserer Tour. Bereits am Morgen wurden wir mit Klettergurten ausgerüstet und fuhren gemeinsam mit der Seilbahn auf die Fiescheralp und von dort weiter aufs Eggishorn. Da genossen wir die grossartige Aussicht auf zahlreiche Viertausender und den Aletschgletscher.

Darauf folgte der Abstieg zum Märjelensee. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Gletscher. Dort wurden alle aneinander angeseilt und wir starteten unsere Gletscherrundtour in besten Wetterverhältnissen. Wir lasen verschiedene Gletscherspuren und waren fasziniert von der schönen Eislandschaft. Mitten auf der Mittelmoräne legten wir die Mittagspause ein.

Am Nachmittag kehrten wir zur Gletscherstube zurück. Auf dem Rückweg zeigten sich beim ein oder anderen erste Anzeichen von Müdigkeit, schliesslich hatten wir auch eine beträchtliche Marschzeit hinter uns. Auf der Fiescheralp angelangt waren alle geschafft, zufrieden und froh heimzukehren. Evtl. werden einige Mädels das Volleyballtraining am Abend ausnahmsweise ausfallen lassen.

 

Wir haben unserer Alpenwelt durch diesen Ausflug um einiges besser kennengelernt und er wird uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben!

Herbstausflug - 3H-6H Fieschertal und 5H-6H Fiesch

20. September 2016

 

 

Die diesjährige Herbstwanderung ging nach Binn, wo wir am Vormittag eine spannende Schatzsuche erleben durften.

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Am Mittag wurden Cervelats und Marshmallows über dem offenen Feuer zubereitet.

Den Nachmittag verbrachten wir im Wald mit Spiel und Spass, bevor es dann mit der Post wieder zurück nach Hause ging.

 

 

 

 

Roadmovie - Primarschule 1H-8H Untergoms

19. September 2016

Alle Kinder der 1H - 8H aus der Region Untergoms besuchten das Roadmovie in Lax.

 

Der Weg in den Kinosaal führe an Selbstgebasteltem vorbei: Filmstreifen, Kameras und Popcorngirlanden schmückten den Raum.

 

Wie viele Fotos ergeben einen Film? Wie filmte man früher? Wie wird heute mit modernster Technik gedreht? Was ist ein Daumenkino? Dies waren alles Fragen, die beantwortet werden konnten.

 

Die Stummfilme waren sehr amüsant und die Kinder konnten an diesem Nachmittag einiges entdecken, was ihnen wohl noch fremd war.

Herbstwanderung - 1H-6H Binn

12. September 2016

"Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen..."

Gemütlich fuhren wir mit dem Fahrzeug zuerst nach "Brunnebiel", dann nahmen wir unsere Rucksäcke und los ging es! Als wir beim "Wyssbach" ankamen, machten wie eine kleine Pause und bald darauf ging es weiter Richtung Halsensee.

Nach einem kräftigen Imbiss aus unserem Rucksack traten wir anschliessend den Heimweg an. Schliesslich waren wir wieder auf dem Binner Spielplatz, wo dann die restliche Energie verbraucht wurde. So nahm ein schöner und gemütlicher Tag sein Ende.

Herbstwanderung - 1H-2H Lax

12. September 2016

Auf der Riederalp begaben wir uns mucksmäuschenstill in Beobachterstellung: Heute wollten wir unbedingt einige Murmeltiere mit unseren Ferngläsern und unter kundiger Führung entdecken. Leider haben wir ausser drei ausgestopften und einigen Plüschmurmeltieren keine weiteren gesichtet...

 

Umso mehr haben wir uns über die freudige Begrüssung durch Gletschi gefreut. Es war ein herrlicher Tag!

Verkehrsunterricht auf zwei Rädern - 1H-3H Bellwald

12. September 2016

Die 4 bis 7-jährigen Kinder bewegten sich sehr sportlich durch den Strassenverkehr.

 

Es ist nicht immer ganz einfach Fahrrad zu fahren und all die verschiedenen Verkehrsschilder und die entsprechenden Handzeichen für einen Richtungswechsel zu berücksichtigen. Nach ein bisschen Übung klappte dies jedoch tadellos.

 

Jetzt steht dem Radfahren nichts mehr im Wege und die Kinder sind bereit viele schöne Abenteuer auf dem Rad zu erleben.

Schulausflug - 1H-6H Bellwald

2. September 2016

Der Herbstspaziergang war ein sonniges Heimspiel!

 

Hoch oben über 2000 M.ü.M. fanden die "Bellwald-Olympiaden" statt und dies mit den Disziplinen Frisbee-Golf (welches Team mit der kleinsten Anzahl an Würfen

ans Ziel kommt) und Bogenschiessen.

 

 

Weitere Attraktionen waren das Piratenschiff und das flackernde Lagerfeuer sowie das Spiel mit dem Wasser und seinen Bewohnern. Viele Freundschaften zwischen den Kindern konnten geknüpft und gefestigt werden.

 

Schliesslich begaben wir uns auf den Märchenweg Hasenliebe. Die Kinder konnten am Fleschensee eine schöne Zeit verbringen. Oft liegt das Glück nur einen Steinwurf entfernt.

Fotograf - Primarschule 1H-8H Untergoms

29. - 31. August 2016

Alle bitte lächeln! Cheese! Wie zukünftige Filmstars wussten die Kinder sich in Szene zu setzen und schenkten dem Schulfotografen ihr bezauberndstes Lächeln.

Von kleinen Bäckern und grossen Erlebnissen - 1H-6H Bellwald

26. August 2016

Die Schülerinnen und Schüler von Bellwald durften an diesem Freitag im Rahmen der Heimattagung in Bellwald ein kleines Abenteuer erleben. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg ins nahegelegene Ried, wo wir vom Meisterbecker Urban P. selbst herzlichst empfangen wurden.

 

Nachdem dieser uns einige Dinge über das Brotbacken erzählte, wurden wir selbst Zeuge davon, wie man Brot anno dazumal gebacken hat! Doch das Abenteuer wäre keines, wenn wir nicht auch selbst in der fast 40 Grad warmen Backstube unser eigens Brot hätten kneten dürfen. Mit viel Effort und Schweiss durften wir erfahren, was es früher bedeutete, Brot essen zu dürfen, und was für einen langen Weg das Brot doch von der Wiese bis hin in unseren Magen durchlaufen muss.

 

Danke für diesen tollen Tag!

 

Gottesdienst zum Schulbeginn - Schulen Untergoms

16. August 2016

„Keiner kann alles, jeder kann etwas“. Das war die motivierende Botschaft des Startgottesdienstes zu diesem Schuljahr.

 

Entsprechend dem Jahresthema „Tierisch gut“ meldeten sich bei der Einstimmung ein Pfau, ein Esel, ein Igel, eine Schnecke und eine Spinne zu Wort, um Gott für alles zu danken, was er ihnen zum Leben geschenkt hat. Wir stellten fest, dass ihre Aussagen mit uns und dem kommenden Schuljahr folgendes gemeinsam haben: Keiner kann alles, jeder kann etwas. Talente und Fähigkeiten sind uns von Gott geschenkt. Es ist unsere Aufgabe, sie zu entdecken und zu entfalten, damit unser Schuljahr, unser Leben, gelingt.

Schulstart mit dem Jahresthema "Tierisch gut" - Primarschule 1H-8H Untergoms

16. August 2016

Tierisch gut!

Tiere malen, gestalten, nachahmen, im Gehege beobachten und näher kennenlernen: Die ganze Schule Untergoms startet das Schuljahr 2016/2017 mit diesem Motto und freut sich auf viele spannende und lehrreiche Stunden.

Klick

die Vermittlungsstelle für

Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung

im Oberwallis