News Schuljahr 10/11

Wir verabschieden uns 6.PS

Ende des Schuljahres 2011

Etwas Neues wartet auf euch. Seid neugierig, nehmt die Herausforderung an und gebt euer Bestes. Wir wünschen euch viel Freude und Erfolg!

Schulschlussgottesdienst im Wiler

30. Juni 2011

Beim Schlussgottesdienst im Wiler dankten wir für alles, was während des

Schuljahres aufblühen konnte.

 

Voller Freude und Hoffnung auf vieles, das in kommender Zeit aufblühen wird,

haben wir die wohlverdienten Ferien begonnen.  

Sportnachmittag der Kindergärtner und der 1. & 2. Klasse

27. Juni 2011

Während die grossen Schüler zu dritt oder als Einzelkämpfer um einen Podestplatz kämpfen, sind die Schüler der Unterstufe alles "grosse Sieger". An den 6 verschiedenen Posten zeigen sie ihr Geschick und legen sich zwischendurch in das kleine bisschen Schatten...

Schweissgebadet, zufrieden und müde gehen alle nach dem Sportnachmittag in Fieschertal heim.

Triathlon

27. Juni 2011

Alle zwei Jahre wird zum Schluss des Schuljahres ein Triathlon durchgeführt, Die Schüler und Schülerinnen von der dritten PS bis zur Orientierungsschule machen mit. Ein toller Anlass!

Heute verlangte dieser Triathlon von den Teilnehmern alles ab. Es war glühend heiss. Und trotzdem trotzten alle diesen hohen Temperaturen und gaben ihr Bestes im Schwimmen, Laufen oder Biken. Es gab sogar Einzelwettkämpfer und Einzelwettkämpferinnen, die hervorragende Zeiten erreichten. Ein grosses Bravo an alle.

Indianerfest 1.KG

21.Juni 2011

 

Auf den Spuren von Silberpfeil und weisser Wolke, pünktlich nach Sonnenuntergang, schlichen die getarnten Indianer zum Powwow herbei. Mit viel Geschick konnten sie alles überlisten und den Schatz glücklich in ihren Händen halten. Nach einer kleinen Stärkung schlichen die zufriedenen Indianer im Mondscheinlicht wieder dahin.

"Schulluft schnuppern" 2. KG

17. Juni 2011

Für die Kinder des 2. Kindergartens beginnt nun bald der Ernst des Lebens ;-)

Damit sich die Kinder ein Bild vom Schulbetrieb machen konnten, waren sie einen halben Tag in Lax zu Besuch. Zusammen mit dem Löwen übten die Schüler bereits fleissig schreiben und erkundeten als Zahlenforscher das neue Schulhaus.

Schulspaziergang Visperterminen 1. & 2. PS

16. Juni 2011

Voll bepackt mit tollen Sachen starteten wir am Donnerstagmorgen in Richtung Visp. Nach einer lustigen Zugfahrt, wo bereits einige Süssigkeiten aus dem Rucksack verschwanden, nahmen wir in Visp den Bus in Richtung Visperterminen. Wir konnten es alle kaum erwarten endlich die Spielhäuser zu entdecken. Zunächst aber legten wir einen gemütlichen Fussmarsch zurück um an einer Grillstelle ein Würstchen zu bräteln (wobei die 2. Klässler ein Sackmesserverbot aufgebrummt bekamen!) und uns zu verpflegen. Ausserdem bekamen wir Besuch von dem Waldkindergarten von Visperterminen. Dabei staunten wir nicht schlecht, wie souverän sich die Klasse im Wald zurechtfand.

Endlich war es dann soweit und wir brachen in Richtung Spielhäuser auf. Obwohl viele Kinder die Häuschen bereits kannten, war die Freude riesengross. Egal ob Klangwald, Labyrinth, Schall- oder Spiegelraum - alle waren neugierig und schlussendlich total begeistert. Auch die Lehrerinnen hatten Freude an den vier Häuschen. Nur leider waren sie manchmal zu gross um alles zu erforschen und zu entdecken – gäl Rosmarie!

Musical "Tuishi pamoja" 1. & 2. PS

14. Juni 2011

Freundschaft, Respekt und Toleranz, davon erzählten uns die 1. und 2. Klässler am Dienstagabend bei herrlichstem Wetter auf dem Schulhausplatz in Lax. Obwohl die Giraffen zu Beginn noch dachten, Streifen seien doof und mit kurzhalsigen Tieren könne man nichts anfangen und auch die Meinung der Zebras über die Giraffen nicht viel anders war, haben sie es schlussendlich mit Hilfe von fünf gewitzten Erdmännchen doch noch geschafft, zueinander zu finden und Freunde zu werden. Doch das war gar nicht so einfach, denn Zebras und Giraffen können ziemlich stur sein und zudem hat niemand so wirklich mit den Löwen gerechnet!? Doch zum Glück gab es ja noch die Traumgeister.

Die Kinder der 1. und 2. Primarklasse haben eine hervorragende Leistung erbracht. Wunderschöne Kulissen und Kostüme, tolle Lieder, gut einstudierte Texte und ein riesen Engagement. VIELEN DANK für euren Einsatz, ihr wart Spitze!!!

Schulspaziergang Grindji Brig 2. KG

14. Juni 2011

Die Zutaten für eine gelungene Wanderung sind ganz einfach: Man nehme ein schönes Waldplätzchen, dazu etwas Wasser, mische noch ein paar Steinchen, Blätter und Hölzchen dazu und die Kinder „vertwelend“ friedlich miteinander!!!!!

 

Für das leibliche Wohl sorgte der Proviant aus dem Rucksack.

Schulspaziergang 1.KG

14.Juni 2011

Getreu dem Lied "Sonne und Regen, barfuss im Gras, spielen wir Kinder, das macht uns Spass", eroberten wir den Pischewald in Oberwald und die nimmermüden Füsse liefen, trampelten, tanzten, kletterten, balancierten und hielten nur kurz zur Stärkung inne um dann wieder zu laufen, trampeln,tanzen, klettern, balancieren und dann noch zu guter Letzt zum Bahnhof zu laufen, um dann zufrieden und endlich müde im Zug hochgelagert zu werden. 

Theater "Überfall im Hühnerstall" 2. KG

10. Juni 2011

Ein paar Minuten vor dem grossen Auftritt noch aufgeregtes Hin- und Hergehen, doch sobald die Kinder auf der Bühne waren, schien alle Nervosität wie weggeblasen. Jedes Kind blühte in seiner selbst ausgesuchten Rolle so richtig auf.

Fleissiges Üben zahlte sich aus!

 

 

Allen Eltern ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung beim Einstudieren der Texte.

 

Und wer`s verpasst hat, eine kurze Zusammenfassung:

Der Hahn Balduin sorgt im kleinen Dörfchen Fiesch für viel Unmut. Morgens um 5 Uhr weckt er immer alle Einwohner. Diese drohen dem Bauern und der Bäuerin mit schlimmen Konsequenzen.

Als die Tierärztin des Dorfes den Hahn Balduin zu einem Schönheitswettbewerb anmeldet, gewinnt dieser den Wettbewerb prompt. Nun soll der leidige Hahn mit den Dorfbewohnern auf die Titelseite einer bekannten Zeitung. Alle sind plötzlich von Balduin begeistert und rechnen sich Vorteile aus, falls sie auch mit Balduin auf der Titelseite erscheinen würden.

Da ist der Metzger der seinen Laden bekannter machen möchte, der Bürgermeister der berühmt werden will und die zwei Lehrerinnen, die unbedingt den Beruf wechseln und Fotomodell werden wollen.

Aber es kommt anders, als man denkt.

Einen Tag vor dem Pressetermin verschwindet Balduin…

Wer hat ihn entführt oder vielleicht sogar ermordet?

Schulspaziergang Seilpark Blatten 5./6. PS

10. Juni 2011

 

Wenn nach Regentagen die Sonne scheint,

wenn die knackigsten Chips im Rucksack knistern,

wenn die ganze Klasse top motiviert "guten Morgen" wünscht,

wenn die besten Sandwiches schon kurz nach dem Einpacken den Hunger wecken,

wenn ansonst ruhige SchülerInnen witzige Sprüche klopfen,

wenn schwierige Aufgaben mit Spass bewältigt werden,

wenn die Zeit wie im Flug vergeht,

wenn alle sich von Herzen freuen,

dann sind wir auf der Schulreise!!!

 

Schaut euch dazu die Fotos in unserer Galerie an. Viel Spass!

Verkehrsunterricht 3.- 6. PS

09. Juni 2011

Nach einer gemeinsamen Instruktion und der genauen Kontrolle der Ausrüstung durch Ch. Bregy und R. Gundi, Kantonspolizei VS, nahmen die Schüler und Schülerinnen den anspruchsvollen Parcours mit ihren Fahrrädern in Angriff. Spielerisch wurden dabei Kreiselfahren, Abbiegen mit Richtungsanzeige, Anhalten und Fahren in unebenem Gelände geübt. Zum Schluss erhielten alle ihr persönliches Auswertungsblatt und waren stolz über ihr Können.

Zahnpflege 1. & 2. PS

25. Mai 2011

Was hab' ich denn für Zähne in meinem Mund? Welche fehlen mir zur Zeit? Sind es die Schneidezähne zum Abbeissen oder ist die Lücke bei den Eckzähnen, mit welchen ich härtere Speisen abreissen kann? Wie viele Backenzähne zum Kauen habe ich?

All' diese Fragen konnte uns Frau Schönbächler anlässlich ihres Besuches zur Zahnpflege genauestens beantworten!

Seilpark Blatten 3./4. PS

20. Mai 2011

In Blatten angekommen, wärmten sich alle auf dem Kinderseilparcours des fantastischen Spielplatzes auf. Voller Tatendrang folgten die Schülerinnen und Schüler anschliessend der sorgfältigen Einführung in die Kunst des Umganges mit Karabiner und Rollen. Für die absolute Sicherheit sind perfekte Ausrüstung, Technik und Konzentration das A und O. In luftiger Höhe, von Plattform zu Plattform wurde dann getastet, balanciert, geklettert, gerutscht, gefahren, …. Jedermann kam früher oder später an seine Grenzen und machte neue Erfahrungen auf seiner Reise kreuz und quer durch den Wald.

Anschliessend konnten endlich Hunger und Durst gestillt werden. Ein erfrischendes Fussbad inmitten der „Chrottemulini“ weckte die Lebensgeister. Als Dessert folgte der zweistündige Marsch nach Brig: Eine wahrhaft grossartige Leistung: ein grosses Bravo an alle!

Orientierungslauf sCOOL 5./6. PS und 1. OS

17. Mai 2011

Wie schon in vergangenen Jahren wurde mit den 5. und 6. Klässlern und den Schülern der ersten OS ein Orientierungslauf durchgeführt. Ursula Wolfensberger und Thomas Scholl - beide von dieser Sportart begeistert - zeigten den Schülern bei einem gemeinsamen Einlaufen den Umgang mit dem elektronischen Postenkontroll- und Messsystem. Bei einem Schmetterlingslauf konnten alle das Laufen mit der Karte auffrischen.

Der Höhepunkt war dann der Einzelwettkampf. Zuerst sich in Ruhe auf der Karte orientieren, dabei nicht vergessen diese nach Norden auszurichten, möglichst schnell die richtigen Posten anlaufen und in vollem Spurt zurück zum Ziel spurten! Einige Läufer und Läuferinnen bremste die Pollenallergie, bei anderen hinterliessen die Brennnesseln rote Blasen und wieder anderen schwirrte der Kopf, weil sie Norden und Süden verwechselt hatten.

Im Anschluss fand die Rangverkündigung statt: Imhasly Björn und Ritz Jeannine durften sich gratulieren lassen. Bravo! Da sich alle TeilnehmerInnen einen fairen Wettkampf lieferten, durften sich alle ein tolles T-Shirt überziehen.

Herzlichen Dank für diesen interessanten Sportnachmittag.

Zahnpflege 3./4. Klasse

13. Mai 2011

Ganz nach dem Sprichwort "doppelt genäht, hält besser" wurden die SchülerInnen in diesem Schuljahr zum zweiten Mal von Sonja Schönbächler zum richtigen Zähneputzen angeleitet.

Gemeinsames Singen zur Erstkommunion

08. Mai 2011

Ein Gloria fliegt zum Dach hinaus, ein Gloria bleibt im Gotteshaus, es singt sich dort von Bank zu Bank zum Gotteslob und Gott sei Dank!

Mit grosser Begeisterung sangen die Schüler und Schülerinnen von der 1. bis zur 6. Primarschule die "Refrämäss", komponiert von Tenisch Urs. Die lüpfigen Melodien sind während des Übens zu richtigen Ohrwürmern geworden. Ab und zu hörte man in den Gängen des Schulhauses diese Melodien pfeifen oder singen. In den Texten spürt man, dass am"Grängjer" Pfarrer Imhof ein Dichter verloren gegangen ist. 

Erst recht zur Geltung kamen die einzelnen Lieder durch die tolle Begleitung: Urs Tenisch - E-Piano, Beat Tenisch - Handorgel, Sabrina Ritz - Oboe und Peter Eyer - Gitarre.

Ein gemeinsamer Anlass, der unsere Schule im Guten zusammenschweisst, da wir zwischendurch auf verschiedene Schulorte verteilt sind.

Da lässt sich jubeln: Hosanna! Ho! Ho!

Erstkommunion

08. Mai 2011

 


Die Musikgesellschaft Eggishorn führte die 9 Erstkommunikanten vom Schulhaus zur Kirche. Dort wurden sie von Orgelklängen zum Altar begleitet.

 

Das Thema des Gottesdienstes war: Brot für dich und mich - Brot für alle.

Gespannt und wohl auch ein bisschen nervös warteten sie auf den Augenblick der ersten Heiligen Kommunion. Ihrem Warten und ihrer Freude gaben sie Ausdruck in einem kleinen Gebet: „Jesus, lange habe ich auf dich gewartet. Jetzt kommst du zu mir. Ich freue mich.“ Nach dem grossen Augenblick strahlten ihre Augen Freude und Dankbarkeit aus.

Sehr passend zum Thema war die Kirche festlich geschmückt.

Während des Auszugs aus der Kirche ertönte „Grosser Gott wir loben dich“.

Nach dem Gottesdienst waren alle zum Apéro auf dem Kirchplatz eingeladen.

Den Erstkommunikanten war es mit dem Teilen wirklich ernst und so erhielten alle Gottedienstbesucher Brot.

Es war eine würdige und sehr feierliche Erstkommunion. Allen, die mitgeholfen haben, sei nochmals ganz herzlich gedankt. Vergält`s Gott!

Turnen macht Spass 5./6. PS

06. Mai 2011

 

Imwinkelried Kilian besuchte die 5. und 6. Klasse und zeigte sein Können in der Leichtathletik. Nach einer Aufwärmrunde draussen und mit einzelnen Gymnastikübungen probierten die SchülerInnen den richtigen Start: Auf die Plätze, fertig, los! Das braucht Konzentration.

 

Danach demonstrierte er den richtigen Anlauf beim Hochsprung. Eine Herausforderung. Zum Schluss zeigte Kilian, dass er ohne Schwierigkeiten über die Lehrerin hinwegspringen könnte! Wow! Schade, dass diese tolle Turnstunde so schnell vorbei war. Wir freuen uns auf das nächste Mal. Inzwischen trainieren und üben wir fleissig weiter.

In der Bäckerei – 2. Kindergarten

5. Mai 2011

Fleissige Kinderhände kneteten, formten und verzierten aus Teig in der Bäckerei Imwinkelried eine Überraschung für ihre Mütter. Die einzelnen Schritte zeigte uns vorher Bäcker Andreas genau vor. In Kleingruppen wurde dann an verschiedenen Posten die Herzform ausgestochen, ein langer Zopf geflochten, Buchstaben ausgestochen und Blumen verziert und am Schluss zu einem Muttertagsherz zusammengestellt.

Für eigene Kreationen blieb danach noch genügend Zeit und so entstanden noch viele lustige Formen wie Mäuse, Vögel, Schnecken, Raketen, Hasen und noch vieles mehr.

 

 

 

 

Einige Mütter brachten es nicht übers Herz die schönen „Herzen“ auch aufzuessen und stellten sie lieber als Dekoration auf.

 

Klick

die Vermittlungsstelle für

Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung

im Oberwallis