News Schuljahr 18/19

Spuren hinterlassen; welche Spur wir dieses Jahr hinterlassen, wissen wir noch nicht. Ob zu Hause, draussen oder in der Schule, überall werdet ihr welche finden und auch hinterlassen. Allen ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019.

Abschlussfest - 1-6H Binn

28.06.2019

Es ist soweit! Die Prüfungen sind geschafft und das Schuljahr ist vorbei... - Zeit für die Ferien!

 

Gegen Mittag fuhren wir mit dem Velo Richtung Giessen. Hier nahmen wir die Brätelstelle in Betrieb. Nach dem Essen führte die 6H noch verschiedene Spiele durch. Anschliessend fuhren wir zurück nach Binn, wo es zum Abschluss noch ein Eis gab. Traurig verabschiedeten wir uns danach von der 6H, die nächstes Jahr in Fiesch ihr Können unter Beweis stellen darf. Und so ist auch der letzte Schultag 2018/19 zu Ende gegangen...

Schulreise - 1-6H Binn

25.06.2019

"...und dann fahren wir wieder nach Saas-Fee...".

Genau wie im Lied von "Hansrüedi" beschrieben, führte uns dieses Jahr die Schulreise zu diesem auf 1798 m.ü.M. gelegenen Ort, auch bekannt als "Perle der Alpen".

Zuerst stiegen wir bergauf zu einem Wald und suchten einen Zug (siehe Galerie). Dort genossen wir einen kleinen Imbiss. Etwas später wanderten wir weiter, bis wir endlich zu einer Brätelstelle kamen. Nun packten wir unsere Cervelats und Sandwiches aus. Sofort entdeckten die Kinder den "Wasser-Spielplatz". Später schlugen wir den Weg zurück ins Dorf ein, wo wir uns auf dem Feeblitz, einer Rodelbahn, austobten.  Auf dem kleinen Spielplatz daneben konnten die Kinder noch etwas Spass haben. Schlussendlich genossen wir noch ein Eis. Glücklich und zufrieden fuhren wir dann wieder zurück nach Hause.

Schulspaziergang - 5/6H Fiesch & Fieschertal

25.06.2019

Unsere Klassen und ich fuhren mit dem Zug nach Fürgangen. Dann wanderten wir nach Bellwald. Wir gingen dann zu zweit mit dem Sessellift hoch auf die Alpe Fleschen. Oben angekommen schnappte sich jeder einen Helm und ein Mountain Cart. Dann sausten wir die Alpe runter. Es machte einen riesigen Spass! Leider fuhren manche neben den Weg. Unten angekommen, grillten wir auf dem Spielplatz und zum Nachtisch gab es Marshmallow. Neben dem Spielplatz hatte es ein Minigolfplatz, das liessen wir uns nicht entgehen. Wir spielten Minigolf bis es Zeit wurde zum Gehen. Wir wollten eigentlich nicht nach Hause, aber da kam schon die Bahn. Unten warteten wir dann noch auf den Zug und dann gingen wir nach Hause. Es war ein toller Tag!

 

Geschrieben von Ronja B. (5H)

Besuch der LandArt Twingi

22.-27.06.2019

"Spuren hinterlassen": Zu diesem Jahresmotto hat die Primarschule Untergoms während dem vergangenen Schuljahr gearbeitet.

Mit der Künstlerin Nesa Gschwend durften wir in Ateliers Textilien schneiden, nähen, knoten und kleben. Kurzum: Verflechten!

Das von der Künstlerin fertiggestellte Kunstwerk "Verflechtung" kann in diesem Sommer an der LandArt Twingi bestaunt werden.

Mit unseren Klassen durften wir dieses in der letzten Schulwoche besuchen...

Stand Up Paddling im Goms - 7H Fiesch

18.06.2019

Gemeinsam wanderten wir von Ulrichen nach Geschinen zum See. Dort hatten wir jede Menge Spass. Wir erhielten von Herrn Roland Staub eine Einführung ins „Stand Up Paddling“ und wurden mit Schwimmwesten und Neoprenanzügen ausgestattet. Unter seiner Anleitung durften wir aufs Wasser und aktiv werden. Durch gute Tipps und Tricks fiel uns der Einstieg gar nicht schwer. Wir wagten uns schnell auf kleine Touren auf dem See und lernten einige Kunststücke. Dabei landete auch der ein oder andere im Wasser, da es gar nicht so einfach war das Gleichgewicht zu halten – vor allem für die schon etwas ältere Lehrerin. Aber eine kleine Erfrischung bei dem wunderschönen, sonnigen Wetter tat allen gut.

Schulausflug nach Bellwald mit Alpakatrekking - 1H/2H Lax

18.06.2019

An diesem wunderschönen Sommermorgen starteten wir unseren Schulausflug nach Bellwald und waren neugierig auf die versprochene Überraschung.

Mit vollen Rucksäcken und nach einer kurzen Zug- und Bahnfahrt, spazierten wir durch Bellwald, wo wir "wundersame" Tiere vorbeispazieren sahen. Welch eine Freude, dass diese hübschen Alpakas auch auf dem gleichen Spielplatz anzutreffen waren.

Grilladen, Spiel und Spass liessen die Zeit wie im Fluge vergehen und überfreudig durften wir endlich die Alpakas näher kennenlernen und spazieren führen. Holzer Martin erzählte viel Spannendes von seinen Tieren und es gelang ihm, alle Kinder mit den Alpakas vertraut zu machen. Selbst die anfangs zurückhaltenden Kinder kehrten mit Stolz zurück und erzählten auch noch auf der Heimreise von diesem tollen Erlebnis.

Schulausflug mit Spagettiplausch 1H-6H Bellwald

17.06.2019

Am Montagmorgen gingen wir auf den lange ersehnten Schulausflug. Die Schulkinder starteten in Bellwald und liefen zu Fuss nach Niederwald. Dort gab es zu Mittag einen Spagettiplausch. Nach dem leckeren Essen wanderten wir Richtung Bellwald zur Kapelle St.Anna und schliesslich nach Fürgangen - Mühlebach. Das Eis in Mühlebach schmeckte köstlich. Es war ein sehr sonniger schöner Tag.

Besuch der Küken in Bitsch - 2H Lax

13.06.2019

Endlich durften wir unsere Küken besuchen, welche schon recht gross geworden sind. Zum Glück hatten wir die Farben der Federkleider noch gut in Erinnerung, so dass wir einige schnell wiedererkannten. Ganz erstaunt waren wir darüber, dass ein Hahn unter ihnen bereits einige zaghafte Töne von sich gab. Für einen Weckruf reicht es allerdings noch nicht. 

Bei dieser Gelegenheit durften wir auch noch die Wachteln, die grossen Hühner und den fetten Hahn, die Glucken mit ihren Küken und in Nachbars Garten drei kleine Ponys bestaunen. 

Bis dahin hat unser Ausflug bestens geklappt. Schade nur, dass die MGBahn ohne anzuhalten an uns vorbeigerauscht ist. Zum Glück haben wir flexible Mütter und Väter, welche die Kinder nach unserer Verspäteten Ankunft auf den Bahnhöfen in Lax und Fiesch abgeholt haben.

SIPE - 2H Lax und Bellwald

07.06.2019 und 11.06.2019

«Hurra, hurra! Mein Körper, der gehört nur mir. Nein, nein! Nein, nein! Ich sage ganz laut nein.» Mit diesem Lied üben die Kinder – passend zur Geschichte – sich Situationen mit einer «schlechten» Einladung selbstbewusst gegenüberzustellen und diese Einladung sehr bestimmt abzulehnen.

Mein Körper, der gehört nur mir. Die Kinder lernen anhand von zwei Puppen die Körperteile von Kopf bis Fuss zu benennen. Dabei lernen sie auch, dass einige Körperteile «privater» sind als andere. Diese privaten Teile schützen wir, indem wir sie immer bekleidet halten. Selbstverständlich darf man auch über die Geschlechtsteile sprechen, z. B. wenn wir Schmerzen haben, aber wir benutzen dafür respektvolle Wörter!

 

Was sind gute Geheimnisse? Beispielsweise die Überraschung für Mamas Geburtstag behalte ich für mich. Dann wird sich Mama riesig freuen...

Was sind schlechte Geheimnisse? Wenn mich jemand an meinen «privaten» Stellen berührt/streichelt, dann ist dies ein schlechtes Geheimnis, deshalb erzähle ich davon einer vertrauten erwachsenen Person! Wenn die grossen Schüler auf dem Pausenplatz mein Pausenbrot haben möchten und mir drohen, dann soll ich das meiner Lehrperson anvertrauen...

 

Anhand von Geschichten, Bildern und dem Spiel mit Figuren/Puppen üben die Kinder Situationen richtig einzuschätzen, über Gefühle zu sprechen und gute Entscheidungen zu treffen.

Ein selbstbewusstes Kind kann sich besser schützen!

Parkfüchse - 1H/2H Lax

06.06.2019 und 13.06.2019

 

Das Angebot der Parkfüchse vom Landschaftspark Binntal zeigte uns, was es in unserer näheren Umgebung alles zu entdecken gibt. Die verborgene Vielfalt unserer Wiesen wir oftmals kaum beachtet. Schauen wir genauer hin, entdecken wir Blumen und Gräser in vielen Farb- und Formvariationen und dazwischen kriecht und schwirrt so einiges umher.

 

Wir durften "Minifüchse" sein und fanden sehr Gefallen daran: Wir durften spielen, suchen, vergleichen, eine Samenkugel kneten und sogar ein Fluginsekt basteln!

Gewiss werden wir in Zukunft Augen und Ohren offen halten, wenn wir an einer Wiese vorbei spazieren...

Schulreise - 3H/4H Ernen

04.06.2019

Bei strahlend schönem Wetter startete unsere Reise von Fiesch nach Reckingen, um uns im Minigolf zu messen. In Zweierteams wurde hart um den Sieg gekämpft. Die Reise ging weiter mit dem Zug nach Obergesteln. Nach einer kurzen Wanderung kamen wir an unserem Picknickplatz an, wo auch schon das Feuer brannte und wir unsere Würste braten konnten. Viel Spiel und Spass bereitete uns an diesem Nachmittag viel Abwechslung. 

Gestärkt , aber auch etwas müde, machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Verkehrsunterricht - 5H–8H Fiesch und Fieschertal

27.05.2019

Zuerst inspizierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Kantonspolizisten den aufgestellten Hindernisparcours. Danach ging es los mit dem Radeln. Spielerisch wurden verschiedene Verkehrsmanöver geübt und die Kinder bekamen wertvolle Tipps für ein sicheres Fahrverhalten. Zudem wurde die Ausrüstung der Schülerinnen und Schüler durchgecheckt, so dass dem sattelfesten Fahrradfahren im Sommer nichts mehr im Weg steht.

Schnuppertag Lax

23.05.2019

"Unser Haus wird mir zu klein", sagt Emma eines Morgens. "Ich bin jetzt gross. Ich will ein Haus für mich allein!"

Mit der Geschichte von Emma stimmten wir die Kinder auf den Schnuppertag ein. Genau wie bei Emma beginnt für die Kinder nun ein neuer Abschnitt. Die Kinder werden eine kleines bisschen "unabhängiger" - wunderbar!

 

In dieser neuen Umgebung dürfen die Kinder nun Dinge selber ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln.

Die Lehrperson tritt als neue Bezugsperson in das Leben der Kinder und neue soziale Kontakte werden geknüpft.

Eltern, Kinder und die Lehrpersonen dürfen sich auf diesen neuen Lebensabschnitt freuen.

Schnuppertag Ernen

23.05.2019

Indianer sind ständig auf Spurensuche. An unserem Schnuppertag haben wir Buchstabenspuren und Zahlenspuren gesucht. Wir haben auch Indianerzeichen kennengelernt und die Geschichte von Minitou gehört. Alle Schätze haben wir in einer selbstverzierten Schatzbox sicher aufbewahrt. 

Minitou freut sich jetzt schon, wenn er seine Erlebnisse nach den Sommerferien weiter erzählen kann.

Binner Parkfüchse - 1H-6H

23.05.2019

Als Parkfuchs oder Minifuchs entdeckst du den Landschaftspark Binntal und erlebst dabei spannende Abenteuer. Du erforschst die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt ...

www.landschaftspark-binntal.ch

 

Heute Morgen sind wir zum Spielplatz gegangen. Hier begrüssten uns Frau Barbara Rehmann und Frau Jeannette Imhof. Sie gaben uns Informationen zu verschiedenen Tieren. Anschliessend mussten die Kinder verschiedene Aufgaben lösen (siehe bei Galerie). Zum Schluss durften sie noch eine Wurfmaus basteln. Sofort wurden dann diese auf dem Sportplatz getestet.

 

Dieses Projekt war lehrreich, faszinierend, packend und wir können es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Ein Kräutergarten für die Kinder in Bellwald

17.05.2019

Die Kinder konnten während eines Nachmittags ihren eigenen Kräutergarten gestalten. Zuerst wurde das Land umgestochen und von Unkraut befreit. Danach konnten verschiedene Kräuter gesetzt werden. Unter anderem Rosmarin, Salbei, Pfefferminze, Koriander und Zitronenmelisse. Daneben gesellte sich noch eine Chilipflanze und zuletzt wurde noch alles schön beschildert. Um den Honig- und Wildbienen zu helfen, säten die Kinder eine Blumenwiese aus. Mit vollem Elan und  Freude waren die Kinder bei der Gartenarbeit.

Klick

die Vermittlungsstelle für

Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung

im Oberwallis